× TERMINHINWEIS – Nächste Taufgottesdienste:  9./10. April 2016

Als Petrus zu Pfingsten seine erste Predigt hielt, ging es den Menschen durchs Herz! „Was sollen wir tun?“, fragten sie, „Wir glauben an den gekreuzigten Jesus?“ Petrus antwortete knapp: „Tut Buße und lasset euch taufen!“

Die Bibel zeigt deutlich, dass die Taufe ein Gehorsamsschritt für Menschen ist, die bereits an Jesus Christus glauben. Bei der freikirchlichen Taufe glauben wir, dass dem sichtbaren Akt des Untertauchens eine unsichtbare Herzensentscheidung vorangeht. Das ist auch der Grund, warum wir keine Babys taufen, sondern sie segnen. Darum taufen wir Menschen auf ihr Bekenntnis zu Christus, so wie wir es von Jesus übermittelt bekamen! Selbst Jesus ließ sich von Johannes dem Täufer als erwachsener Mann taufen. Später gab er seinen Jüngern den Auftrag, dass sie in aller Welt „Jünger machen“ sollten, indem sie sie lehrten und auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes tauften.

 

Wie taufen wir?

Wir taufen in der Freien Christengemeinde also bereits gläubige Menschen, die Jesus nachfolgen wollen. Baptizo ist das griechische Wort für „untertauchen“, und so haben wir bei uns auch ein passendes Taufbecken eingebaut. Dieses wollen wir auch gerne wieder am 9./10. April benützen. Nach einem persönlichen Bekenntnis taufen wir im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, indem wir den „Täufling“ völlig im Wasser untertauchen. Die Taufe rettet nicht – Jesus rettet! Durch den Glauben an Gottes Kreuzestod und die Gnade Gottes können wir Kinder Gottes werden. Die Taufe bringt diese innere Veränderung, die durch den Heiligen Geist geschehen ist, zu einem öffentlichen Bekenntnis.

 

Was hat Taufe mit Mitgliedschaft zu tun?

Nach der Pfingstpredigt von Petrus ließen sich 3000 Menschen taufen und „wurden der Gemeinde hinzugetan“. Wir glauben, dass jeder Christ eine lokale Gemeinde/Kirche braucht, die seine Heimat ist. Wie bei anderen anerkannten Kirchen ist die Taufe auch bei uns Voraussetzung zur Mitgliedschaft, wobei unserem Taufverständnis nach persönlicher Glaube vorausgehen muss.

 

Was muss ich machen, um mich taufen zu lassen?

Info-Folder zur Taufe herunterladen

Gerne beantworten wir Fragen persönlich! Kontakt