Zur Zeit wird unser Land politisch in Trab gehalten. Wieviele Stunden dürfen / sollen wir pro Tag arbeiten? Eigentlich eine Arbeitszeitflexibilitäts-Debatte. Hier wirst du keine Meinung von mir darüber finden 🙂

Viel wichtiger scheint mir es, einen gottgegebenen Rhythmus in unsere Erinnerung zu rufen – Nämlich 6  und 1!

6 Tage arbeiten, 1 Tag ausruhen.    

„Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun. Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes.“ – 2.Mose 20,8

Gott hat den Menschen in seinem Bild geschaffen, und nicht als Roboter! Gott selbst ruhte am siebten Tag und ob ihr es glaubt oder nicht, das ist der Grund, warum wir sonntags noch weitgehend frei haben! Ich denke, ein GOTT, der uns sagt, einen TAG nix zu tun außer bei IHM aufzutanken, ist wunderbar. Du brauchst einen Tag, wo du nichts tust und Gott und deine Familie genießt. Das Leben wird dichter, aber man kann diverse Geräte ausschalten.

Arbeiten und frei haben sind Freunde. Es braucht diesen Rhythmus. Halte ihn!
Denn: WENIGER IST MEHR.

liebe Grüße,
euer Pastor Martin