Datum
23. Sep. 2017 bis
24. Sep. 2017



Die Frage, wie man sein Leben am besten, am glücklichsten lebt, betrifft jeden Menschen ganz persönlich. Seit Jahrtausenden ist dies eine zentrale Frage der Philosophie und der Religionen; heute versuchen Psychologen eine wissenschaftlich fundierte Antwort zu geben. Dieser Vortrag verknüpft auf unterhaltsame Weise alte Menscheitsweisheiten und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit den bahnbrechenden Einsichten von Jesus Christus, und lädt zum Nachdenken und Entdecken ein.

 

Zum Vortragenden:

Dr. Christian Hofreiter ist bekannt für seine unterhaltsamen und fundierten Vorträge zu Themen wie Wissenschaft, Glaubwürdigkeit des Christentums und die Möglichkeit einer lebendigen Gottesbeziehung. Er referiert regelmäßig an Universitäten im In- und Ausland, wie auch in Gemeinden, Unternehmen und bei politischen Anlässen. Der gebürtige Tiroler promovierte an der Universität Oxford in Theologie, hat aber in Innsbruck auch Dolmetschen studiert und später unterrichtet, und in Washington, DC als politischer Interessensvertreter gearbeitet. Außerdem war er in Oxford Hochschulseelsorger, leitet heute das Zacharias Institut für Wissenschaft, Kultur und Glaube in Wien, und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Oxford Centre for Christian Apologetics. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder, und liebt die Berge.

Veranstaltungen:

  • Samstag, 23. September, 17:00:
    Gottesdienst mit Vortrag
  • Samstag, 23. September, 19:00:
    Jugendabend mit Fragerunde. Thema: „Keine Angst vor schweren Fragen“
  • Sonntag, 24. September, 9:30:
    Gottesdienst mit Vortrag

Herzlich willkommen!